Tim Mälzer Grobe
Tim Mälzer Grobe

Tim Mälzer Grobe : Tim Malzer ist mit Sicherheit der bekannteste Fernsehkoch Deutschlands. Er ist nicht nur Inhaber seiner eigenen Restaurants, sondern auch Autor mehrerer Kochbücher.

Tim Malzer aus Hamburg absolvierte sein Abitur in Pinneberg, Schleswig Holstein. Statt in die Bundesregierung zu gehen, leistete er seinen Zivildienst im Kreiskrankenhaus .

Pinneberg und machte im Hotel InterContinental in Hamburg eine Kochlehre. Danach sammelte er Erfahrungen im renommierten „Hotel Ritz“ in London. Sowohl er als auch Jamie .

Oliver arbeiteten gleichzeitig als unbekannte Köche im “Neal Street Restaurant”. So kreuzten sich ihre Wege. Danach arbeitete Tim Malzer in verschiedenen Betrieben, unter anderem im.

Restaurant „Tafelhaus“ von Christian Rach in Hamburg. Von bis führten Tim Malzer und sein Geschäftspartner Christian Senkel das Restaurant „Das Weiße Haus“ im Hamburger Museumshafen.

Das Restaurant befand sich in dieser Zeit in Hamburg. Außerdem war er Pächter der „Oberhafenkantine“. Tim Malzer und Patrick Rüther betreiben seit gemeinsam das Restaurant „Bullerei“ im angesagten.

Hamburger Stadtteil Sternschanze. Erst im Januar eröffneten sie einen zweiten Standort in Frankfurt.

Deutschlandweit bekannt wurde Tim Malzer aber durch seine VOX-Sendung „Schmeckt nicht, gibt’s nicht“, die zwischendurch ausgestrahlt wurde, und im Anschluss moderierte der Koch mit seinem markanten .

Hamburger Akzent die VOX-Show „Born To Cook“. Seit der Premiere von „Johannes B. Kerner – Kochen bei Kerner“ in war Tim Malzer mehrfach in der Sendung zu sehen und seitdem regelmäßig in „Die Kocharena“ zu sehen.

Außerdem brachte der bekannte Koch seine zweiteiligen Kochbücher „Born to Cook“ und „Neues vom Küchenbullen“ auf den Markt. Er gab eine Theateraufführung mit dem Titel “Ham’se Noch Hack”, in der er vor Publikum auftrat.

Tim Mälzer Grobe
Tim Mälzer Grobe

Andererseits hat der Allrounder sein Profil um eine weitere Aufgabe erweitert: wurde er Synchronsprecher des Souchefs Horst im Pixar-Film „Ratatouille“. Dem Fernsehen blieb er trotzdem treu:

Nach einem Auftritt in der Sendung „Dittsche“ moderierte er in der ARD seine eigene Kochshow „Tim Malzer kocht!“. seit. Tim Malzer hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Benachteiligten etwas zurückzugeben, was seine .

Mitarbeit im Projekt „World Vision“ und sein ehrenamtlicher Einsatz als „Bootsmann“ für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger in Deutschland belegen .

Malzer hat bei seinen Leistungen nie aufgehört, an die Benachteiligten zu denken (DGzRS). Malzer und seine langjährige Freundin Nina Heik gaben noch im selben Jahr die Trennung bekannt.

Elmshorn ist der Ort, an dem die Eltern von Tim Malzer ihr erstes und einziges Kind bekommen haben. Nach dem Abitur leistete er Zivildienst im Kreiskrankenhaus Pinneberg;

Dennoch war klar, dass dies nicht der beste Weg für den jungen Tim war. Daraufhin entschied er sich für eine Ausbildung in der Küche des InterContinental Hotels in Hamburg von bis.

Dann wollte Malzer nach den Sternen, also flog er nach London, wo er als Koch im Hotel Ritz arbeitete, bevor er ins Londoner Restaurant „Neal Street“ ging. Dort arbeitete er in der Küche mit dem renommierten Koch Jamie Oliver.

Der damals relativ unbekannte Brite gilt heute als einer der bekanntesten Profiköche Großbritanniens; dennoch begann die Karriere seines deutschen Kollegen erst viel später zu florieren.

Tim Malzer begann seine Reise, indem er sich durch eine Reihe deutscher Restaurants arbeitete. Auch wenn er ihm im Jahr wieder den Rücken kehrte, nahm er gemeinsam mit Christian Senkel „The White House“ am Museumshafen in Ovelgonne auf.

Trotzdem kehrte er ihr wieder den Rücken zu. Doch für den Schnellredner mit einer Zahnlücke, die viele liebenswert fanden, ging es steil bergauf: Auf VOX bewies er mit seiner eigenen.

kulinarischen Sendung „Das schmeckt nicht“, dass er es nicht ist nur ein erfahrener Koch, sondern auch eine wirklich interessante Person. Aufgrund der großen Popularität wurde die Show sogar gleich zweimal für den Deutschen Fernsehpreis in Betracht gezogen.


Außerdem lief hinter den Kulissen alles rund: Tim Malzer und Patrick Rüther waren Geschäftspartner, als sie in Hamburg das Restaurant „Bullerei“ eröffneten.

Drei Jahre später folgte ein weiteres Restaurant am Frankfurter Flughafen, und dann weitere drei Jahre danach in Düsseldorf. Irgendwann scheint ihm die Belastung durch den niedersächsischen.

Job endgültig zu viel geworden zu sein, denn er hatte einen Nervenzusammenbruch. Tim Malzer konnte schnell wieder auf die Beine kommen, zur ARD wechseln und mit der .

Moderation beginnen Show “Malzer kocht!” dort von bis. Gelegentlich veröffentlicht das kulinarische Genie auch Kochbücher; seine ersten beiden Bücher sind.

Tim Mälzer Grobe

Denn der 23-Jährige ist seit Ende Januar Küchenchef im Restaurant von Tim Mälzer … darf nicht fehlen – so bekam die frische grobe Bratwurst, …

Tim Mälzer Grobe
Tim Mälzer Grobe