Michael ebling lebenspartner | ist Politikerin in Deutschland. Seit Oktober 2022 ist er Innenminister von Rheinland-Pfalz.

Michael ebling lebenspartner
Michael ebling lebenspartner

Von Mai 2006 bis April 2012 war er Staatssekretär im Kultusministerium des Landes Rheinland-Pfalz und davor Oberbürgermeister der Stadt Mainz.

Ebling ist buchstäblich der Spross eines Tankstellenbesitzers. Er ist in Mainz-Mombach wohnhaft in gleichgeschlechtlicher Beziehung. Thomas, sein älterer Bruder, war von 2015 bis Ende 2020 Polizeipräsident von Ludwigshafen am Rhein.

Michael Ebling, 55 Jahre alt, ist in Mainz geboren und aufgewachsen. Der Bürgermeister der Landeshauptstadt ist seit zehn Jahren Mitglied der SPD. Damit wird er nun Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz.

Gut erkennbar in rund zwei Metern Höhe, fühlt sich Ebling gerne „in der Nähe von de Leut“ und ist in ganz Mainz bekannt.

Michael ebling lebenspartner

2019 besiegte er den unabhängigen Kandidaten Nino Haase und gewann die Stichwahl. Seit 2019 ist Ebling zudem Stadtratsvorsitzende von Rheinland-Pfalz.

Eblings offizielle Amtszeit hätte noch fünf Jahre gedauert. Es ist wahrscheinlich, dass er letztes Jahr viel mehr Spaß hatte als in den Vorjahren.

Denn durch den Erfolg des Mainzer Unternehmens BioNTech flossen Millionenbeträge in die zuvor knappen Mainzer Stadtkassen.

Doch hier ist er zurück in der Landespolitik als Innenminister von Rheinland-Pfalz.

Michael Ebling ist seit 2005 Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Mainz und Vorstandsvorsitzender der Albert und Loni Simon Stiftung.

Seit 2007 ist er „Protokollist“ des Mombacher Karnevalsvereins „Die Bohnebeitel“, tritt aber in Wahljahren oft zurück, um jeden Anschein von Ungehörigkeit zu vermeiden.

Michael ebling lebenspartner
Michael ebling lebenspartner

Seit 2013 Mitglied im Vorstand der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik, ist er heute einer von fünf stellvertretenden Vorsitzenden.

Michael ebling lebenspartner

wenige Informationen sind privat und nicht im Internet verfügbar. Ebling ist buchstäblich der Spross eines Tankstellenbesitzers. Er ist in Mainz-Mombach wohnhaft in gleichgeschlechtlicher Beziehung. Thomas, sein älterer Bruder, war von 2015 bis Ende 2020 Polizeipräsident von Ludwigshafen am Rhein.